News

Wählen Sie eines der unten angeführten News-Themen, dann den Beitrag zum Lesen.

Abfallvergärungstagung, 11. bis 13. März 2019, Dresden

Energie aus Bioabfällen - Recht und Technik

Fachtagung im Dülfersaal der Technischen Universität Dresden => Hier finden Sie weitere Informationen.

Gerne begrüße ich Sie an unserem Ausstellungsstand!

20 Jahre Erfahrung sichern Ihren Erfolg:

  • atres c plus - hochkonzentrierte, 100%-biologisch verfügbare Spurenelemente => Stabilisierung, Propionsäureabbau.
  • atres ZYmix plus - hochwirksame, effektive Enzyme => Schwimmschichten, Rührprobleme, Schaum.
  • Weihenstephaner Biogasertragstest WBT(R) - Biogasertrag, Restgaspotenzial und Hemmtest.
  • Beratung und Betreuung bei prozessbiologischen Fragestellungen.

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Ihr Gunther Pesta

 

 

FABbiogas

Biogasproduktion aus Abfällen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie            

Das Projekt FABbiogas (Food and Beverage – FAB) will durch gezielte Bewusstseinsbildung die Nachfrage nach Biogasanlagen und somit die Produktion von Biogas aus organischen Abfällen der Europäischen Lebensmittel- und Getränkeindustrie steigern.

FABbiogas versucht die Vorteile bei der Vergärung von Abwässern oder organischen Abfällen aus der Getränke- und Lebensmittelindustrie hervorzuheben. Biogas als neuartiger Energieträge in der Prozesskette „Abfall zu Energie“.

Die Projektresultate sollen helfen, das Angebot an Energieträgern für die Produktionsstandorte zu erweitern, durch die anaerobe Verwertung hoch belasteter Abwässer und organischer Abfälle. Das durch anaerobe Fermentation gewonnen Biogas soll in die Systeme zur Energiebereitstellung integriert werden.

Mittelfristiges Ziel des Projektes FABbiogas ist die EU-weite Umsetzung Standort spezifischer Konzepte und die Errichtung von Biogasanlagen.

Im Konsortium vertreten sind die Partnerländer Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich, Polen und Tschechien.

 

Förderkennzeichen: IEE/12/768/SI2.645921

Projektdauer: 01/04/2013 - 30/09/2015

Hier geht es zur offiziellen Homepage FABbiogas.

Hier finden Sie das Handbuch und weitergehende Informationen.

Hier geht es zum Online-Rechner – kostenfrei können Sie die zu erwartenden Biogaserträge aus Abwässern und Reststoffen der Lebensmittel- und Getränkeproduktion ermitteln.

 

Forum Energie aus Biomasse - Verwertung organischer Reststoffe am 21.10.2015 in Rehau

Energie aus organischen Reststoffen ist ein wichtiges Element der regionalen, dezentralen und nachhaltigen Energieversorgung. Im Gegensatz zu den in die Kritik geratenen NaWaRos werden hierbei Abfälle aus der Landwirtschaft, der Lebensmittel- oder Getränkeherstellung oder dem Gastgewerbe zur Erzeugung von Strom und Wärme genutzt und direkt in der Region vermarktet.

Das Forum Energie aus Biomasse - Verwertung organischer Reststoffe am 21.10.2015 in Rehau bietet eine Plattform zum Austausch rund um das Thema Energie aus organischen Reststoffen und zeigt Trends und Themen der künftigen Entwicklung in diesem Bereich auf.
Atres Inhaber Gunther Pesta wird um 15.00 Uhr einen kurzen Vortrag über die Rückstände aus der Lebensmittel- und Getränkeproduktion - optimale Einsatzstoffe für Biogasanlagen halten.

Das Programm und die Anmeldung finden Sie auf der Eventseite zum Forum Energie aus Biomasse im Veranstaltungskalender. Für Mitglieder des Umweltcluster Bayern beträgt die Teilnahmegebühr 55 € zzgl. MwSt. und für Nichtmitglieder 85 € zzgl. MwSt.

Firmensitz & Probenannahme: Hansjakobstraße 127a, 81825 München